Betonkernaktivierung sorgt für angenehmes Raumklima

Die Betonkerntemperierung unterstützt das Speicherverhalten der massiven Betonteile durch die von Kühl- bzw. Heizwasser durchströmten Rohre. Ein "unendlicher" Speicher wird realisiert.

Das Prinzip der Betonkerntemperierung beruht auf der Nutzung der Speichermasse von Bauteilen. Aufgrund der großen Speichermasse dieser Wänden/ Decken stellen sich selbst im Sommer bei hohen Außentemperaturen angenehm kühle Raumtemperaturen ein. Di im Raum auftretenden Wärmelasten werden von kühlen Bauteilen absorbiert.

- Geringe Investitionskosten

- Komfort und Leistungsfähigkeit auf höchsten Niveau

- "Sanfte Kühlung" ohne Zugerscheinungen